Die LEM nimmt an Fahrt auf. Nach drei Runden ist niemand mehr 100%ig unterwegs.
Heute Vormittag wurden größtenteils interessante Partien geboten. Sebastian Pallas opferte gegen Sebastian Schmidt-Schäffer die Dame für drei Figuren. Der Naumburger hatte als langfristigen Trumpf aber noch Freibauern am Damenflügel, die er nach nicht trivialer und umsichtiger Verteidigung entscheidend in Szene setzte.
Johannes Paul gab gegen Marco König das erste Remis ab, nachdem er gut aus der Eröffnung gekommen war und zwei haarige Schwarzpartien von gestern "in den Beinen" hatte.
Die längste Partie bestritten Jeffrey Lopez-Rojas und Dustin Richter, die über fast 6 Stunden und 100 Züge gingen. In einer scharfen Benoni-Variante opferte Schwarz eine Qualität, hatte aber stets ausreichend Kompensation.
Eines der ganz wenigen Kurzremisen gab es dagegen zwischen den Vertretern des SB Dessau, Rainer Erler und Harald Matthey.

Alle Ergebnisse über den nebenstehenden Link LEM 2016 links oben bzw. direkt: Kreuztabelle

Live-Übertragung

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigrößeErstellt
Diese Datei herunterladen (lem-2016.pgn)lem-2016.pgnPartien bis Runde 416 kB07.05.2016 10:08

Anmeldung