Heute also das geographisch und tabellarische Nachbarschaftsduell. Und es war nichts für schwache Nerven. Schnell lagen wir 0-3 hinten. Florian ließ mit einer starken Weißvorstellung gegen Meike Ratay wieder Hoffnung keimen. Banger Blick auf die Bretter. Geht da noch was? Und wie. Fiona und Jonas an 1 und 2 mit überlegenem Spiel. Tatsächlich Ausgleich! Kompliment, aber es war noch nicht das Ende. Yara und Bennet, wie schon gestern Nachmittag, als letztes an den Brettern. Wieder 5 Stunden. Yara remisierte nach hartem Kampf und auch Bennet hielt in schwieriger Stellung den Laden zusammen. 4:4! Klasse Leistung und gefühlter Sieg. Jetzt erst mal durchschnaufen und Seele baumeln lassen.

Am morgigen Tag der Deutschen Einheit gibt es eine Doppelrunde. Früh wartet Hamburg. Dann wieder an den Livebrettern.

Anmeldung