Vom 19. bis 30.10.2016 werden im georgischen Batumi die Jugendweltmeisterschaften ausgetragen. Und Sachsen-Anhalt ist mit dabei!

In der Kategorie u12 startet Hugo Post (Reideburger SV) in die WM-Duelle. Hugo Post

Das deutsche Starterfeld komplettieren Charis Peglau (Sachsen, u8w), Svenja Butenandt (Bayern, u10w), Vitalya Khamenya (Bayern, u12w), Nelson Strehse (NRW, u8m), Gino Rössel (Sachsen, u10m), Leopold Franziskus Wagner (NRW, u10m), Adam Lutz (Sachsen, u10m), Ruben Gideon Köllner (NRW, u12m, Paul Hinrichs und Vincent Keymer (beide Rheinland-Pfalz, u12m).

Wir wünschen Hugo und natürlich allen anderen Startern alles Gute, drücken alle verfügbaren Daumen und senden viele Grüße an die deutsche Delegation in Batumi!

Weitere Informationen auf der Turnierseite.

16. Offene u8 Meisterschaft mit internationaler Beteilung

Mit dem Landesduell Nare Khanbeykan gegen Georg Spinka ging in Sebnitz die 16. Internationale u8 Meisterschaft zu Ende. Es war die allerletzte Partie des Turnier, Mit der Ungarischen Verteidigung überspielte Nare zunächst den Vizelandesmeister bei den Jungs, doch das wechselvolle, spannende und ideenreiche Spiel beider war ein echter letzter Höhepunkt der Tage von Sebnitz. Im 50. Zug, nach fast zwei Stunden, nahm Nare das Remisangebot von Georg bei ungleichfarbigen Läufern mit je drei Bauern an.Eine Partie, die viel Spaß gemacht hat, genau soviel wie die gemeinsame Analyse.

Weiterlesen: Ein dramatisches Landesduell setzte den Schlusspunkt

Nach den gestrigen knappen 3:5 Niederlagen gegen die höhergesetzten Teams Baden2 und Bremen ist der erste Sieg unter Dach und Fach!! 5:3 diesmal für uns gegen Niedersachsen2.

Der Teamleader an Brett 1 schritt voran. Schneller Sieg von Alexander. Bennett an Brett 2 tat es ihm gleich. Beruhigende 2:0 Führung. Die Mädchenachse an Brett 6-8 funktioniert gut. Lea holte ihren ersten Punkt und Yara gab sich in Gewinnstellung mit dem Remis zufrieden. Als ich gerade mit der Tochter telefonierte, hörte ich Maltes „…gewonnen…“ im Hintergrund. 4,5 Punkte, das reichte. Florian steuerte zur Abrundung noch ein Remis bei. Da kommt Freude auf.

Aber damit nicht genug. Am Nachmittag wartete das Team des Saarlandes. Auf dem Papier eine lösbare Aufgabe. Aber wie das nun manchmal so ist mit vermeintlich leichten Aufgaben…aber nicht diesmal! Halb acht stand das Ergebnis fest: 7,5:0,5! Doppelsieg am heutigen Tage! Das dürfte ein Extraschnitzel für jeden geben.
8. Tabellenplatz und 5 MP nach 5 von 7 Runden, als 16. der Setzliste, ist das so schlecht nicht!

Und egal wer morgen kommt, es gilt: breite Brust!

Unser Team Sachsen-Anhalt, durch Aderlass aufgrund der gleichzeitig stattfindenden Jugend-WM in Chanty-Mansijsk gezeichnet und an Platz 16 gesetzt, erkämpfte zum Auftakt ein tolles Unentschieden gegen die stark favorisierten an 7 gesetzten Württemberger. Die beiden Dietzens dabei mit sensationellen Siegen.

Morgen früh wartet Baden2, immerhin an 11 gesetzt.

Nähere Informationen auf der Turnierseite.

 

 

AB 2016 DVMu14wIm Bild v.l.n.r. Yara Stowicek, Celina Delgado, Lea Fritsch, Kristin DietzBei ihrem Debüt in der u14w belegte die Mädchenmannschaft des USV Halle mit Gastspielerin Celina Delgado aus Halberstadt den Silberrang und qualifizierte sich damit für die Deutschen Vereinsmeisterschaften in Düsseldorf. Ein beachtliches Ergebnis, wenn man bedenkt, dass der Wettbewerb im Vergleich zum Vorjahr doch deutlich höherklassig und unser Team mit das jüngste im Feld war. So konnten z.B. die starken Teams aus Lübeck und Nordhorn/Balke auf Distanz gehalten werden. Einzig die Pinguinjagd fiel aus, aber man muss sich ja auch noch etwas offenhalten. Alles in allem eine homogene Teamleistung und ein tolles Wochenende in und auf Burg Stargard.

Weitere Informationen auf der Ausrichterhomepage.

Anmeldung