Am 23.11. - 25.11.2016 bzw. am 05.12. - 07.12.2016 bietet der Landessportbund Sachsen-Anhalt an der Sportschule Osterburg ein Senioren-fit-Programm mit Sport, Bewegung und Entspannung an.

Hier ein kleiner Einblick in die Aktivitätenliste:

  • Nordic Walking
  • Schwimmen&Aqua-Fitness
  • Fitnessübungen mit Alltagsmaterialien
  • Ausflug in die Baumkuchenfabrik Salzwedel
  • Aerobic
  • und vieles mehr.

Ausführliche Informationen sind dem Flyer zu entnehmen.

Bei der heute zu Ende gegangenen 28. Deutschen Senioren-Einzelmeisterschaft 2016 in Niedernhausen/Hessen wurde IM Boris Khanukov mit 7,5 Punkten Deutscher Senioren Einzelmeister in der Gruppe A (133 Teilnehmer) mit 0,5 Punkten Vorsprung vor den beiden FIDE-Meistern Clemens Werner und Horst Degenhardt. Dr. Gerhard Köhler vom USV Halle, der immer in der Spitzengruppe lag, belegte am Ende mit 6 Punkten Platz 15 (punktgleich mit Platz 10). Karl-Heinz Bondick vom USC Magdeburg belegte mit 4,5 Punkten Platz 58. Beide Teilnehmer wurden in der ersten Runde gegeneinander ausgelost und spielten Remis. In der B-Gruppe spielten 78 Teilnehmer.

Deutsche Senioren Einzelmeisterin 2016 wurde – wie schon 2015 in Magdeburg – Mira Kierzek mit 5 Punkten und Platz 54.

Mehr: http://www.dsem2016.de/index.php

alle teilnehmer des finalesAm Wochenende 09./10.07.2016 wurde das Finale der Senioren Mannschaftsmeisterschaft beim Vorjahressieger in Dessau ausgetragen. Neben dem Titelverteidiger – SK Dessau 93 – hatten sich als Sieger in den drei Schachbezirken Halle, Magdeburg und Dessau die Mannschaften des USV Halle, SV Aufbau Bernburg und SV Blau-Rot Pratau qualifiziert. Gespielt wurde an vier Brettern. Favorit war Dessau (DWZ-Durchschnitt von 1991). Aber auch dem USV Halle (DWZ-Durchschnitt von 1964) und Bernburg (Sieger von 2014 mit DWZ-Durchschnitt von 1850) hatte man zugetraut, in die Titelvergabe einzugreifen.

Weiterlesen: Finale der Senioren Mannschaftsmeisterschaft – SK Dessau 93 erneut Landesmeister!

runde1 50Die erste Runde läuft. Aus unserem Bundesland starten 3 Teams in der stark besetzten Ü50 und 1 Team in der ü65. Letzteres Team hat in der ersten Runde das an Nr. 2 gesetzte Team aus Petersburg erwischt. Das Bernburger Team in der Ü50 darf sich mit Kanada messen. Während sich hier das Team Sachsen-Anhalt mit der TSG Markkleeberg misst. Weitere Infos unter www.schachfestival.de. Das Match gegen Petersburg kann dort live verfolgt werden.

 

Mit 6 Punkten aus 9world champion dr gerhard koehler Partien und klarem Vorsprung gewinnt Dr. Gerhard Köhler die ACO-WM A-Gruppe in Kos (Griechenland) und wird Weltmeister! Präsidium und Hauptausschuss des Landesschachverbandes Sachsen-Anhalt sowie der Universitätssportverein Halle gratulieren dem leidenschaftlichen Schachkämpfer und Präsidenten und Förderer des Vereins „Kinderschach in Deutschland“ von ganzem Herzen! Am Start waren übrigens 249 Teilnehmer aus 29 Ländern. Den 2. Platz belegte Ralph-Axel Simon mit 5 Punkten und den 3. Platz Vasileios Sarantos (Griechenland) mit ebenfalls 5 Punkten.

Anmeldung