Kinderschach OSV 2017Der Geschäftsführende Präsident des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV), Dr. Michael Ermrich zeichnete am Donnerstag, dem 23.11.2107 den Verein Kinderschach in Deutschland e.V. aus Halle (Saale) als Preisträger in der Kategorie "Verein des Jahres" aus Sachsen-Anhalt aus.

Bereits zum 21. Mal wird die begehrte Auszeichnung an Unternehmen, Kommunen und Vereine verliehen. Mit der Auszeichnung soll Aufbruch, Optimismus, Kreativität und Ideenreichtum, aber auch Verbundenheit mit der Heimat und Verantwortung für das Gemeinwesen gewürdigt werden.

Weiterlesen: Ostdeutscher Sparkassenverband zeichnet Verein Kinderschach in Deutschland e.V. aus

Zukunftskonzeption Schach in Sachsen-Anhalt bis zum Jahr 2025
Der Hauptausschuss des Landesschachverbandes zusammen mit der Landesschachjugend  arbeitet an dieser Konzeption und sucht dafür MitstreiterInnen und Ideen. In den 3 Schachbezirken werden 3 Arbeitsgruppen gebildet, die sich dann in kleinen Gruppen finden und Ideen kreieren sollen.

Weitere Informationen

TatjanaMelamedDas Präsidium und der Hauptausschuss des Landesschachverbandes Sachsen-Anhalt gratulieren unserer Landestrainerin Tatjana Melamed sehr herzlich zur Auszeichnung als "Trainer des Jahres" 2016.

Dieser Titel wird vom DSB seit 2005 verliehen und soll die Tätigkeit des Trainers im Schachsport stärker in den Blickpunkt rücken. Anders als in anderen Sportarten ist beim Schach fast nie die Rede vom Trainer, der oft an schachlichen Erfolgen einen maßgeblichen Anteil hat. Daher ist der Titel "Trainer des Jahres" geschaffen worden, um besonders verdiente und erfolgreiche Trainer von Seiten der deutschen Schachjugend und des deutschen Schachbundes auszuzeichnen. Der Trainer des Jahres wird von einer vierköpfigen Jury gewählt, welche aus dem Bundestrainer, dem DSB-Ausbildungsreferenten, DSB-Leistungssportreferenten und einem DSJ-Vertreter besteht.

Für ihre weitere Tätigkeit als unsere Landestrainerin wünschen wir Tatjana viel Erfolg.

Wichtigste Beschlüsse:

  • Einführung der Fischerbedenkzeit in der Verbandsliga ab der Saison 2017/18

  • Einführung der Fischerbedenkzeit in der Landesliga ab der Saison 2018/19

  • Änderung der Bedenkzeit für Blitzschach-Meisterschaften auf 3 min + 2 sec

  • Änderung der Senioren-Altersklassen auf 50+ und 65+

  • Rahmenterminplan 2017/18

Das Protokoll der Sitzung wird nach Bestätigung veröffentlicht. Alle Beschlüsse bedürfen noch der Bestätigung durch das Präsidium des LSV.

Auslosung

Weiterlesen: Sitzung des Spielleiterausschusses am 17.5.17 in Bernburg

Der Hauptausschuss des Landesschachverbandes zusammen mit der Landesschachjugend  arbeitet an dieser Konzeption und sucht dafür MitstreiterInnen und Ideen. In den 3 Schachbezirken werden 3 Arbeitsgruppen gebildet, die sich dann in kleinen Gruppen finden und Ideen kreieren sollen. Verantwortlich in Magdeburg ist Michael Zeuner, in Dessau Roland Katz und in Halle Gert Kleint. Jeder ist Wilkommen.

Die Themen (Vorschlag sind):
Magdeburg:
- Nachwuchsleistungssport
- Ehrenamt stärken
- Finanzierung des LSV und Kontakt zu Ministerien (insbesondere Kultusministerium)
Dessau:
- zukunftsgerichtete Vereinsstruktur und Mitgliedergewinnung
- Wettkampfbetrieb:
Halle:
- Öffentlichkeitsarbeit
- Schach und Gesellschaft (Kindergartenschach, Schach und Bildung, Schach gegen Alzheimer - Kooperation mit Krankenkassen)

Interessenten melden sich bei der Geschäftstelle oder über andreas.domaske@schach-sachsen-anhalt.de
Die Geschäftsstelle wird im Internet in regelmäßigen Abständen über diese Arbeit berichten und auch allgemeine Informationen (z.B. DSB, LSB) bereitstellen.

Über unsere Webseite wird hiermit auch eine öffentliche Diskussion angeregt.
Die entsprechenden Beiträge mit der Möglichkeit, Bewertungen oder eigene Kommentare zu den veröffentlichten Beiträgen abzugeben, finden sich => hier

Anmeldung