img 5834Die Magdeburger „Volksstimme“ kündigte am 3. Februar 2018 mit einem für Schach ungewöhnlich großen Artikel die diesjährige LEM, die erstmals?? in der Landeshauptstadt ausgetragen wurde, als Event in den Winterferien an.
Doch waren diese Landesmeisterschaften wirklich das Jugend- Schachevent für unser Bundesland?

Diese Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten, deshalb habe wahrscheinlich auch ich den Auftrag erhalten, Bilanz zu ziehen. In der Jugendversammlung vom 12. März 2017 in Gräfenhainichen wurden weitreichende Beschlüsse gefasst, um die Attraktivität der Landeseinzelmeisterschaften zu erhöhen. Weiterhin wollte man die Teilnehmerzahl erhöhen, die LEM öffnen und, so wörtlich, „...Turniere sollen motivieren“. Doch war diese LEM für unsere Nachwuchsschachspielerinnen und Nachwuchsschachspieler wirklich attraktiv?
Die unglaublich vielen Absagen von Qualifizierten bzw. Teilnahmeberechtigten (allein im Schachbezirk Halle bin ich auf fast 20 gekommen!) und unmittelbar vor der LEM (aus welchen Gründen auch immer) sind ein eindeutiger Hinweis dafür, dass dieser Saisonhöhepunkt für viele offensichtlich kein Höhepunkt mehr ist. Ein besonders krasses Beispiel habe ich, zum Beispiel, in der Altersklasse u14m. Der Vertreter des Schachbezirkes Halle, qualifiziert durch die BEM, war Karl-Josef Mielewsky (SV Roter Turm Halle). Er war aber nur Siebenter im Bezirk und trat, nach den Absagen der besten Sechs (u.a. Stefan Neuber und Julius Pietsch) trotzdem an. Nach der 7. Niederlage in der 7. Runde kam er zu mir und sagte: „Ich habe keine Lust mehr auf Schach!“ Motivation sieht irgendwie anders aus. Vielleicht liegt es aber auch an der systematischen Entwertung der Kreis- und Bezirksmeisterschaften.

Weiterlesen: JLEM 2018 - Der Versuch einer Bilanz

Die Turniere der diesjährigen Landesjugendeinzelmeisterschaften sind beendet und die Sieger ermittelt.

Wir gratulieren den Siegern.

u 8w Svenja Hoffmann USC Magdeburg nach Blitzentscheid
u 8m Björn Wötzel Teutschthaler Schachclub  
u10w Nare Khanbekyan USC Magdeburg  
u10m Hieu Tran Minh Schachfreunde Hettstedt  
u12w Anastasia Voigt USV Halle nach Blitzentscheid
u12m Pascal Neuber SG 2011 Sennewitz  
u14w Kristin Dietz USV Halle  
u16w Alina Mirschel SG Aufbau Elbe Magdeburg  
u18w Nathalie Wächter SV Rochade Magdeburg 96  
u14m Hugo Post Reideburger SV  
u16m Tobias Wirth SK Dessau 93  
u18m Stephan Scherping USC Magdeburg  
Juniors-Open Eduard Gertz SK Dessau 93  
Masters u16m Lennard Hoffmann SG Aufbau Elbe Magdeburg  
Masters u18m Sebastian Pallas SG 1871 Löberitz  

Tabellen

 

Veranstalter und Ausrichter: Landesschachjugend Sachsen-Anhalt

Unterbringung: JH Magdeburg, Leiterstr. 10, 39104 Magdeburg, Tel.: 0391 - 532 10 10 

Spielort: Propsteipfarrhaus, Max-Josef-Metzger-Str. 1a, 39104 Magdeburg

Altersklassen:

Turniere mit Qualifkationsmöglichkeit zur Deutschen Meisterschaft

offen (Meldung direkt an den Einzelspielleiter)

u10w (Jg. 2008/2009): offenes Turnier im Schweizer System, alle weiblichen Mitglieder des LSV der entsprechenden Jahrgänge können teilnehmen.

u12w (Jg. 2006/2007): offenes Turnier im Schweizer System, alle weiblichen Mitglieder des LSV der entsprechenden Jahrgänge können teilnehmen.

u14w (Jg. 2004 und 2005), u16w (Jg. 2002 und 2003), u18w (Jg. 2000 und 2001): offenes und gemeinsames Turnier im Schweizer System, alle weiblichen Mitglieder des LSV der entsprechenden Jahrgänge können teilnehmen. Vergabe der Landesmeistertitel entsprechend der Jahrgänge, Qualifikationsplätze zur DJEM entsprechend Platzierung im Gesamtturnier

geschlossen (Meldung über die Schachbezirke):

u10 (Jg. 2008/2009): geschlossenes Turnier im Schweizer System → Qualifikation über die Bezirksmeisterschaften oder Vorberechtigung notwendig. 16 Teilnehmer

u12 (Jg 2006/2007): Geschlossenes Turnier im Schweizer System → Qualifikation über die Bezirksmeisterschaften oder Vorberechtigung notwendig. 16 Teilnehmer

u14 (Jg 2004/2005): Geschlossenes Turnier im Schweizer System → Qualifikation über die Bezirksmeisterschaften oder Vorberechtigung notwendig. 16 Teilnehmer

u16 Masters (Jg 2002/2003): Geschlossenes Rundenturnier → Qualifikation über Platz 1 der Bezirksmeisterschaften oder Vorberechtigung notwendig.

u18 Masters (Jg 2000/2001): Geschlossenes Rundenturnier → Qualifikation über Platz 1 der Bezirksmeisterschaften oder Vorberechtigung notwendig.

Turniere um den Landestitel

offen (Meldung direkt an den Einzelspielleiter)

u8 (Jg 2010 und jünger): offenes Turnier im Schweizer System, alle Mitglieder des LSV der entsprechenden Jahrgänge können teilnehmen. Getrennte Wertung Mädchen und Jungen.

Juniorsopen u14 (Jg 2004 bis 2009): offenes Turnier im Schweizer System, alle Mitglieder des LSV der entsprechenden Jahrgänge können teilnehmen.

geschlossen (Meldung über die Schachbezirke):

u16 LEM: (Jg 2002/2003) und u18 LEM: (Jg 2000/2001): gemeinsames Turnier: Geschlossenes Turnier im Schweizer System → Qualifikation über die Bezirksmeisterschaften oder Freiplatz notwendig.

Abhängig von der Teilnehmerzahl in den einzelnen Altersklassen behält sich der Ausrichter Änderungen im Modus und dem Zeitplan vor.

Die Bedenkzeiten je Partie können der Turnierordnung entnommen werden.

Es gilt abweichend zu den FIDE Regeln eine Wartezeit von 60 Minuten.

Es gilt die Turnierordnung der Landesschachjugend Sachsen-Anhalt in ihrer aktuellen Fassung.

Zeitraum: Dienstag, 06.02.18-Samstag, 10.02.18

Zeitplan:

06.02.18 12 Uhr Anmeldung

13 Uhr Eröffnung

14 Uhr 1. Runde

07.02.18 8.30 Uhr 2. Runde

14.30 Uhr 3. Runde

08.02.18 8.30 Uhr 4. Runde

09.02.18 8.30 Uhr 5. Runde

14.30 Uhr 6. Runde

10.02.18 8.30 Uhr 7. Runde

14.30 Uhr Siegerehrung
(das betrifft auch alle weiblichen AK!)

Melde- und Zahlungstermin: 19.01.2018

Kosten: 132 Euro je Person inkl. Übernachtung, Bettwäsche und Vollpension von Dienstag Mittag bis Samstag Mittag.

Ohne Übernachtung und Verpflegungsleistungen beträgt die Teilnehmergebühr 50 Euro pro Person.

Meldeverfahren:
Die
Bezirke melden ihre Qualifikanten unter Angabe von Name, Verein, Geb.-Datum, Anschrift, Mailadresse und ggf. Tel. Nr. an den Einzelspielleiter.

Die Vereine melden ihre (sonstigen, gern doppelt auch alle) Teilnehmer, Betreuer, Trainer und mitreisende Begleitpersonen nach Möglichkeit gesammelt per E-Mail an: Detlef Friedrich
(defri@t-online.de) und überweisen die Gesamtkosten des Vereins auf das Konto des Landesschachverbandes Sachsen-Anhalt e.V. bei der Saalesparkasse mit der IBAN DE14800537620363008030

Verspätete Überweisungen (nach Zahlungstermin eingehend) werden mit einem Säumniszuschlag von 10 Euro je Person belegt.

Nach Melde- und Zahlungstermin erfolgte Absagen werden abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 10 Euro und eventuell anfallender Stornogebühren erstattet.

Bis Dienstag, 23.01.18 nicht bezahlte Qualifikations- bzw. Freiplätze verfallen ohne Erinnerung zu Gunsten der Nachrücker.

Fotoerlaubnis: Der Spieler und dessen Erziehungsberechtigten erklären mit der Anmeldung, dass er mit der Verwertung der aus Anlass des Turniers erhobenen Daten und Turnierergebnissen für die Ermittlung der DWZ und der FIDE-Rating durch die hierfür zuständigen Stellen einverstanden ist, sowie das Partien, Fotos, Turnierdaten, Spielberichte und ähnliches veröffentlicht werden.

Mit freundlichem Gruß

Detlef Friedrich
Landeseinzelspielleiter

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigrößeErstellt
Diese Datei herunterladen (Ausschreibung_LJEM_2018.pdf)Ausschreibung_LJEM_2018.pdf 226 kB17.01.2018 21:41

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok