Anmeldung: Tatjana Melamed, tanzja@googlemail.com bis zum 05.09.2018

Teilnehmerbeitrag: 20 € (für Mitglieder des Landesschachverbandes Sachsen- Anhalt e.V.), 40 € (für alle anderen) bis zum 05.09.2017 zu überweisen auf das Konto des Landesschachverbandes Sachsen- Anhalt,
Bankverbindung: Volksbank Halle
IBAN: DE17 8009 3784 0001 1237 42

Lehrgangsinhalte:

  • Versicherungsfragen,
  • Turnierorganisation: ausgewählte Regelfragen, Turnierleitung, Arbeit mit Swiss-Chess
  • Trainingsmethoden, Struktur einer Schachstunde,
  • Arbeit mit Chessbase

Referenten: Jan Gusewski, Gert Kleint, Mario Uecker, Tatjana Melamed, Fridolin Mertens

Ausschreibung

C-Trainerlehrgang 2018_1

Am vergangenen Wochenende (17.02.-18.02) richtete der Landesschachverband das erste Modul seines Zyklus zur Erringung der C-Trainer-Lizenz in Walbeck aus. In den Schachräumen der Schachfreunde Hettstedt empfingen die Referenten Christoph Klanten (vom VfB Ottersleben) und Enrico „Kalle“ Kalliwoda (vom gastgegebenem Verein SF Hettstedt) zu einem prall gefüllten Lernprogramm für zwei Tage. 30 Lerneinheiten zu verschiedenen Themen galt es zu absolvieren. 10 Teilnehmer aus Blankenburg, Wernigerode, Bad Schmiedeberg, Sangerhausen, Aschersleben, Halle und Magdeburg fanden sich ein, um sich ausbilden zu lassen oder ihren bestehenden Trainerschein zu verlängern. Besonders hervorzuheben ist, das Christoph sich bereits zum 10. Mal als Referent zur Verfügung stellte.

 

Christoph referierte am Samstag kurzweilig über Aspekte der Trainingslehre, der Sportpädagogik und der Sportmedizin, u.a. das Doping. Amüsant war sein kleiner historischer Abriss zur richtigen Ernährung. Erstaunlich, wie sich auch auf diesem Gebiet die Ansichten und Moden ändern. Die Aufforderung „Jeden Tag zwei Gläser Milch“ aus dem Jahr 1956 (oder den 1970ern) würde heutzutage eher auf Befremden stoßen.

Am Sonntag folgte dann Enrico Kalliwoda mit vielen praktischen Empfehlungen (Euwe-Test, Stationbetrieb) und einem hervorragend strukturierten Programm, dem man bedenkenlos fünf Jahre (von der Grundausbildung bis DWZ 1800) folgen kann. Grundlage seiner Struktur war einerseits der empfohlene Lehrplan des Deutschen Schachbundes und andererseits spürten die Teilnehmer, dass Kalle viel in Schachliteratur geschmökert hat. Zielsicher gab er Empfehlungen, auf welche Buchbesonderheiten zu achten sei.

Beim Austausch der Teilnehmer untereinander gab es auch noch Tipps für kurzweilige Schachvarianten (wie Geisterschach), um die Kinder bei Laune zu halten, sowie einen lebensnahen Tipp über das richtige Stapeln von aufgebauten Schachbrettern (siehe Foto).

Kurzum, ein gelungener Lehrgang.

Jens Windelband

Voraussetzung für die Erteilung einer Lizenz Trainer C:

  • aktive Teilnahme an allen vier Modulen der Trainer C Ausbildung
  • Einreichung der geforderten Hausaufgaben im Umfang von 30 LE
  • Einreichen einer Stundenvorbereitung und Halten einer Lehrprobe
  • Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses im Umfang von 9 LE nicht älter als zwei Jahre
  • Anerkennung der Lizenzordnung des DSB (Formblatt)
  • Unterzeichnung und Anerkennung des Ehrenkodex der Sportjugend Sachsen-Anhalt (Formblatt)
  • Kopie des Personalausweises
  • Zahlung der Teilnehmerbeiträge


voraussichtliche Termine der Ausbildung 2018:

Modul I 17./18.02.2018 in Walbeck (Hettstedt)
Modul II 09./10.06.2018 in Magdeburg
Modul III 08./09.09.2018 in Magdeburg
Modul IV 17./18.11.2018 in Köthen


Für jedes Modul ist eine rechtzeitige Anmeldung bei der Referentin für Aus- und Weiterbildung notwendig. Die Teilnehmergebühr beträgt je Modul 20 Euro für Mitglieder des Landesschachverbandes Sachsen-Anhalt e.V. und 40 Euro für alle anderen und ist mit der Anmeldung auf das Konto des LSV zu überweisen. Eine aktive Mitarbeit in den Modulen wird von allen Teilnehmern erwartet.

Termin: 25/26.11.2017
Ort:  "Haus des Sports", Nietlebener Str. 14, 06126 Halle
Anmeldung: Tatjana Melamed, tanzja@googlemail.com bis zum  20.11.2017
Teilnahmebeitrag: 20 Euro für Mitglieder des Landesschachverbandes Sachsen-Anhalt e.V. und
40 Euro für alle anderen,

zum  Überweisen auf das  Konto des LSV:
Volksbank Halle, IBAN  DE17 8009 3784 0001 1237 42

Lehrgangsinhalte: Schachgeschichte, Computerschach, Methoden zum  Planfindung, Rechenmethoden, selbständiges Training, Wettkampfziele, Rechtsfragen, Lehrproben
Referenten:  Fridolin Mertens, Norbert Hartge
Lehrgangsleiter: Tatjana Melamed
Zeitplan:  Samstag  10.00 Uhr bis 20.15 Uhr
Sonntag   9.00 Uhr bis 19.15 Uhr

Nur mit der Überweisung der Gebühr kann die Teilnahme am Lehrgang bestätigt werden. Eine Absage muss spätestens 10 Tage vor Beginn des Lehrganges schriftlich bei der Referentin für Aus- und Weiterbildung eingehen. Bei Nichteinhalten dieser Frist wird die Teilnehmergebühr nur bei Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung im Krankheitsfall erstattet. Über weitere Ausnahmen entscheidet die Referentin für Aus- und Weiterbildung.

Termin: 25. und 26.02.2017

Ort: in Walbeck (Hettstedt) Klosterstr. 7

Anmeldung: Tatjana Melamed, tanzja@googlemail.com bis zum 20.02.2017

Teilnehmerbeitrag: 20 € (Mitglieder des Landesschachverbandes Sachsen-Anhalt e.V.) 40 € (alle anderen) bis zum 20.02.20167zu überweisen auf das Konto des Landesschachverbandes Sachsen- Anhalt bei der Volksbank Halle

IBAN: DE17800937840001123742

Lehrgangsinhalte: Trainingslehre, Sportmedizin, Sportpädagogik Methoden zum Mittelspieltraining, Methoden zum Eröffnungstraining, Planung des Trainings

Referenten: Enrico Kalliwoda, Christoph Klanten

Lehrgangsleitung: Tatjana Melamed

Zeitplan:

25.02.2016 10.00 Uhr bis 19.45 Uhr

26.02.2016 09.00 Uhr bis 19.15 Uhr

Nur mit der Überweisung der Gebühr kann die Teilnahme am Lehrgang bestätigt werden. Eine Absage muss spätestens 10 Tage vor Beginn des Lehrganges schriftlich bei der Referentin für Aus- und Weiterbildung eingehen. Bei Nichteinhalten dieser Frist wird die Teilnehmergebühr nur bei Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung im Krankheitsfall erstattet. Über weitere Ausnahmen entscheidet die Referentin für Aus- und Weiterbildung.

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok