Liebe Schachfreunde,

in der turnusmäßigen Sitzung hat der Landesspielleiterausschuss am 14.07.2022 in Halle getagt.

Anliegend erhaltet Ihr Kenntnis über die Inhalte dieser Sitzung

  • Protokoll
  • Geänderte Landesturnierordnung (Abschnitt F II Mannschaftsmeisterschaften)
  • Rahmenterminplan 2022/23 (mit Korrekturen)

Inzwischen sind in allen Ligen auf Landesebene sämtliche Proteste und Berufungen abschließend entschieden. Die Vorbereitungen auf eine hoffentlich entspannte Saison 2022/23 sind turnierorganisatorisch abgeschlossen. Spätestens am 1.9.2022 sind die namentlichen Mannschaftsmeldungen im CLM einzutragen. Die neue Saison wird in den nächsten Tagen im CLM eingetragen. Und am 18.9.2022 geht es wieder an die Bretter.

Liebe Grüße

Euer Landesspielleiter Roland Katz

Liebe Schachfreunde,

in allen Spielklassen wird derzeit der Punktspielbetrieb durchgeführt und ein Ende der Saison 2021/22 ist in Sicht.

Ich möchte Euch über anstehende Termine und Veranstaltungen in den nächsten Monaten informieren:

  1. Da die letzten Wettkämpfe erst am 3.7.2022 stattfinden ist es notwendig die Termine für die Vorbereitung der Saison 2022/23 neu festzulegen:
    • Bis zum 24.7.2022 ist von den Vereinen auf Landesebene eine verbindliche Teilnahmemeldung an den jeweiligen Staffelleiter abzugeben.
    • Der „Passtermin“ wird vom 1.7. auf den 1.8.2022 verschoben. Das bedeutet, dass bis zu diesem Termin alle Ummeldungen erledigt sein müssen, wenn ein Spieler gemeldet werden soll.
    • Der Termin für die Meldungen der Mannschaftsaufstellungen (Eintragung im CLM) ist der 1.9.2022.
  1. Der Entwurf des Rahmenterminplanes 2022/23 ist dieser Info als Anlage beigefügt. Er soll in der Sitzung des Spielleiterausschusses am 14.07.2022 beschlossen werden.
  1. Im Rahmen der Löberitzer Schachtage findet am 25.6.2022 die Landeseinzelmeisterschaft im Blitzschach statt. Außerdem wird bei diesem Turnier der Landesmannschaftsmeister im Blitz ermittelt.
  1. Im Zusammenhang mit dem „Merseburger Sparkassencup“ wird am 3.9.2022 die Landesmeisterschaft im Schnellschach ausgetragen.
  1. Im Rahmen der 30. Offenen Senioren-LEM findet am 4.8.2022 die Senioren-Blitz-Einzelmeisterschaft statt („Maritim“ Magdeburg).
  1. Ich bitte zu beachten, dass für alle noch ausstehenden Wettkämpfe in Sachsen-Anhalt das Verbot von Doppeleinsätzen gilt. Insbesondere bei verlegten Wettkämpfen ist darauf zu achten. Dies gilt ausdrücklich nicht für die Wettkämpfe der Oberliga-Ost. Hier wurde am 29.3.22 ein neuer Terminplan beschlossen.

Liebe Grüße

Euer Landesspielleiter Roland Katz

Liebe Schachfreunde,

da inzwischen fast alle Bundesländer die pandemiebedingten Beschränkungen für den Sport aufgehoben haben, wurde für die Bundesligen und die Frauenbundesligen entschieden, das bestehende Hygienekonzept für die jeweilige Spielklasse außer Kraft zu setzen, d.h., es gibt keine zentral vorgegebenen Schutzmaßnahmen.

Der Spielleiterausschuss des LSV Sachsen-Anhalt hat einstimmig beschlossen, auch für den Spielbetrieb im Land das Hygienekonzept mit sofortiger Wirkung außer Kraft zu setzen.

Sollten an einem Spielort durch behördlich Vorgaben oder Vorgaben des Eigentümers der Räumlichkeiten Schutzmaßnahmen bestehen, teilt der Ausrichter diese wenn möglich mindestens eine Woche vor dem Wettkampf folgenden Personen mit:

  • den Verantwortlichen der am Wettkampf beteiligten Mannschaften
  • dem zuständigen Staffelleiter

Liebe Grüße

Euer Landesspielleiter Roland Katz

In seiner Sitzung des Ausschusses der Oberliga-Ost am 09.02.2022 wurden die Spieltermine für die Saison 2022/23 festgelegt.

Daraus ableitend werde ich dem Spielleiterausschuss des LSV Sachsen-Anhalt zur Sitzung folgende Spieltermine für die Verbandsliga bzw. die Landesligen vorschlagen:

Datum Oberliga Ost Verbands- und
Landesliga
18.09.2022  1 1
22.10.2022  2  
23.10.2022  3 2
26.11.2022  4  
27.11.2022  5 3
18.12.2022   Ersatztermin
15.01.2023   Ersatztermin
04.02.2023  6  
05.02.2023  7 4
25.02.2023  8  
26.02.2023  9 5
18.03.2023  10  
19.03.2023  11 6
02.04.2023   7
30.04.2023   8
21.05.2023   Ersatztermin
18.06.2023   9

Der komplette Rahmenterminplan 2022/23 wird derzeit erarbeitet und im Mai/Juni 2022 beraten und beschlossen.

Nach der Verlegung der Punktspiele im Zeitraum Dezember 2021 bis Februar 2022 soll die Saison am 06.03.2022 fortgesetzt werden. Es gilt nach wie vor das Schutz- und Hygienekonzept des Landesschachverbandes Sachsen-Anhalt vom 27.08.2021.
Die Terminplanungen und Ansetzungen wurden im Ergebnisdienst des LSV Sachsen-Anhalt angepasst. Analog dazu sind auch die Punktspiele der 1.und 2. Bundesliga sowie der Oberliga Ost an diesem Wochenende geplant.
Mit dieser Entscheidung tragen wir der aktuellen Entwicklung des Pandemiegeschehens Rechnung.

Obwohl das Omikron-Virus die Inzidenzwerte nach wie vor ansteigen lässt, werden immer weniger Menschen in ein Krankenhaus eingeliefert. Auch die Zahl der Todesfälle ist stark rückläufig. Namhafte Virologen haben inzwischen festgestellt, dass das Coronavirus seinen Schrecken verliert und zukünftig wie eine andere Atemwegserkrankung, z. B. Grippe unser Leben beeinflussen wird.

Roland Katz

Landesspielleiter

Liebe Schachfreunde,

in seiner Sitzung am 18.01.2022 hat der Spielleiterausschuss des LSV Sachsen-Anhalt einstimmig beschlossen, die Wettkämpfe auf Landesebene am 06.02.2022 abzusagen.

Als neue Termine für die ausgefallenen Wettkämpfe im Dezember, Januar und Februar werden festgelegt:

  • Runde 3        am 08.05.2022
  • Runde 4        am 22.05.2022
  • Runde 5        am 03.07.2022

Der komplette neue Terminplan befindet sich in der Anlage. Am 06.03.2022 soll der Spielbetrieb auf Landesebene wieder aufgenommen werden.

Sollten weitere Termine auf Grund der Pandemie-Bestimmungen erforderlich sein, werden Doppelrunden angesetzt.

Abweichend von den Regelungen der Landesturnierordnung wurde beschlossen, dass für den Zeitraum 03.2022 bis 07.2022 ausnahmsweise großzügig mit Anträgen auf Spielverlegungen umgegangen werden soll. Dies betrifft auch die Möglichkeit, „Verlegungen nach hinten“ zwischen den Mannschaften zu vereinbaren. In jedem Fall müssen die Wettkämpfe vor dem 03.07.2022 (Saisonende) abgeschlossen sein.

Wenn sich die beiden Vereine nicht auf eine Verlegung einigen können, wird der Wettkampf zum ursprünglichen Termin durchgeführt.

Unbedingt hinweisen möchte ich darauf, dass die Vereine darauf achten müssen, Doppeleinsätze von Spielern zu vermeiden. Verlegte Spiele werden bezüglich des Doppeleinsatzes so beurteilt, als wenn diese zum ursprünglichen Termin stattgefunden haben.

Liebe Grüße

Roland Katz
Landesspielleiter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.