Informationen des Landesspielleiters (3.2019)

Liebe Schachfreunde,

am 14. Mai 2019 fand die Sitzung des Landesspielleiterausschusses in Dessau statt.
Hier erfolgte auch die Staffeleinteilung sowie die Auslosung der Ligen auf Landesebene.

Es ergeben sich diese Staffeln und Auslosungen:

Verbandsliga

1. Piesteritz
2. Merseburg
3. USV Halle II
4. USC Magdeburg
5. SK Dessau
6. Reideburg
7. Naumburg
8. Norbertus Magdeburg
9. Gräfenhainichen
10. Köthen

Landesliga A

1. Dahlenwarsleben
2. Tangerhütte
3. Bernburg
4. AE Magdeburg III
5. USC Magdeburg III
6. Calbe
7. USC Magdeburg II
8. Gardelegen
9. Rochade Magdeburg II
10. Burg

Landesliga B

1. USV Halle III
2. SK Dessau II
3. Hettstedt
4. Köthen II
5. Anhalt
6. Merseburg II
7. Zeitz
8. Bad Schmiedeberg
9. Granschütz
10. Naumburg II

Auslosung der Senioren LMM (am 15.6.19 in Bernburg)

50+ 1. Naumburg
2. Bad Schmiedeberg
3. Bernburg

65+ 1. SK Dessau
2. Bernburg

Weiterhin wurden einige Änderungen der Landesturnierordnung (LTO) beschlossen:

- Es wird eine DWZ-Schranke in Höhe von 300 (Stichtag DWZ am 1.8.) in den Mannschaftsaufstellungen eingeführt. Ausnahmen (Jugend-Kader, Spieler ohne DWZ …) sind beim Landesspielleiter zu beantragen.
- Die Bußgelder für nichtbesetzte Bretter werden erhöht: Brett 1 und 2 je 75,00 €, Brett 3 und 4 je 50,00 €, Brett 5 bis 7 bleibt bei 25,00 €.
- Das Bußgeld für kompletten Nichtantritt einer Mannschaft zu einem Wettkampf wird auf 250,00 € erhöht.
- Der Abschnitt F VIII der LTO (Frauen-LEM) wird komplett neu gefasst.
- Relegationen auf Landesebene werden durch ein 3-stufiges Wertungssystem ersetzt und sollten damit generell entfallen.
- Die LEM im Schnellschach kann bei großer Teilnehmerzahl im „Beschleunigten Schweizer System“ durchgeführt werden.

Alle Änderungen bedürfen noch der Bestätigung des Präsidiums des LSV. Danach (Anfang Juli 2019) erfolgt die Veröffentlichung der LTO in der neuen Fassung.

Die Anträge zum „Festspielen“ und zum „Verbot des Einsatzes von Spielern an nummerisch gleichen Spieltagen in mehreren Mannschaften“ wurden abgelehnt.

Außerdem wurde der Rahmenterminplan 2019/20 beschlossen.

Roland Katz
Landesspielleiter

Liebe Schachfreunde,

hiermit möchte ich folgende Informationen geben:

1. Punktspiele

Die Punktspiele auf Landesebene wurden am 7.4.19 abgeschlossen und es ergeben sich folgende Auf- und Abstiegsregelungen:

Verbandsliga

Landesmeister wurde die SG Aufbau Elbe Magdeburg II – Herzlichen Glückwunsch zum Titelgewinn und viel Erfolg in der Oberliga!

Absteiger in die Landesligen sind der VfL Gräfenhainichen und AE Magdeburg III.

Neu in der Verbandsliga sind in der kommenden Saison der Naumburger SV (Abstieg aus der Oberliga) sowie der SC Norbertus Magdeburg (Aufstieg aus der Landesliga A) und SV Grün-Weiß Piesteritz (Aufstieg aus der Landesliga B).

Landesligen

Absteiger sind SV Lok Aschersleben, AE Magdeburg IV, Grün-Weiß Granschütz und SG Einheit Halle.

Neu in den Landesligen sind die beiden Absteiger aus der Verbandsliga (siehe oben) sowie die 4 Aufsteiger als Sieger der jeweiligen Bezirksoberliga

  • SV Merseburg II
  • 1. SC Anhalt
  • SV Rochade Magdeburg III
  • USC Magdeburg III

Stichkämpfe sind auf Landesebene nicht erforderlich!

2. Terminplan 2018/19

Der endgültige Termin für den „Meisterschaftsgipfel“ in Magdeburg steht fest – 25.5. bis 1.6.2019. Hier sind mehrere DEM eingebunden (DEM, DFEM, Blitz M und F, DPEM, DSAM-Finale – siehe https://www.schachbund.de/meisterschaftsgipfel-2019.html). Andere Termine mussten dadurch verschoben werden (z.B. die DBMM auf den 8.6.19 in Gladbeck). Unsere LEM der Männer findet vom 31.10. bis 3.11.2019 in Magdeburg statt.

3. Terminplan 2019/20

Der Entwurf (gegenwärtiger Arbeitsstand) wird hiermit bekannt gegeben. Der Rahmenterminplan soll in der Sitzung des Spielleiterausschusses am 14.5.2019 in Dessau beschlossen werden. Hinweise nehme ich gern entgegen.

Roland Katz
Landesspielleiter

Die Sitzung der Bundesspielkommission fand am 5. Januar 2019 in Kassel statt. Am Rande dieser Sitzung tagte auch der Ausschuss der Oberliga-Ost und legte u.a. die Spieltermine für die Saison 2019/20 fest.

  • Runde   1: 29.09.19
  • Runde   2: 16.11.19
  • Runde   3: 17.11.19
  • Runde   4: 07.12.19
  • Runde   5: 08.12.19
  • Runde   6: 18.01.20
  • Runde   7: 19.01.20
  • Runde   8: 29.02.20
  • Runde   9: 01.03.20
  • Runde 10: 28.03.20
  • Runde 11: 29.03.20

Weiterlesen: Informationen des Landesspielleiters (1.2019)

Liebe Schachfreunde,

es macht sich erforderlich, den Rahmenterminplan 2018/19 zu verändern.

Gründe dafür sind:

  • Die Termine für die Jugendbundesliga U20 wurden nun endgültig festgelegt und stehen endgültig fest. Daraufhin hat die Landesschachjugend die Landestermine der Jugendligen korrigiert. Voraussichtlich werden jedoch nicht in allen Altersklassen alle Termine benötigt.

  • Die Deutsche Einzelmeisterschaft im Blitzschach wird in den „Meisterschaftsgipfel“ eingebunden. Dieser findet Ende April/Anfang Mai 2019 statt. Die ursprünglich geplante LBEM muss deshalb vom Juni 2019 vorverlegt werden. Mein Vorschlag 19. oder 20. Januar 2019 wird derzeit vom Ausrichter Burger SK SW geprüft und wird nach Bestätigung im Terminplan eingebunden.

  • Kleinere Korrekturen (z.B. ¼-Finale LPMM, Senioren-BEM Halle, Anhaltcup) wurden berücksichtigt.

  • Die Bezirksspielleiter Halle und Dessau werden gebeten, den Termin für ihre jeweilige BEM (1.-3.3.2019) zu überdenken, da an diesem Wochenende voraussichtlich alle Nachwuchsligen Punktspiele austragen.

Ich bitte um Beachtung!

Roland Katz
Landesspielleiter

 

Liebe Schachfreunde,

am 8. Mai 2018 fand in Bernburg die Sitzung des Landesspielleiterausschusses statt.

Hier erfolgte auch die Staffeleinteilung sowie die Auslosung der Ligen auf Landesebene statt. Unklar war zu diesem Zeitpunkt noch, welche Konsequenzen die Rückzüge von Schwäbisch Hall (1./2. Bundesliga) und Kassel (Oberliga Ost) auf das Spielgeschehen in Sachsen-Anhalt haben. Diese Problematik wurde nun abschließend entschieden und führt zu folgenden Ergebnissen:

  1. Naumburger SV steigt nicht aus der Oberliga-Ost ab
  2. USC Magdeburg steigt nicht aus der Verbandsliga ab
  3. Cöthener FC Germania II steigt nicht aus der Landesliga ab

Daraus ergeben sich diese Staffeln und Auslosungen:

  Verbandsliga Landesliga A Landesliga B
1. Gräfenhainichen AE Magdeburg IV Hettstedt
2. USC Magdeburg Rochade Magdeburg II Bad Schmiedeberg
3. Merseburg Tangerhütte Einheit Halle
4. Dessau Bernburg USV Halle III
5. Reideburger SV Burg Naumburg II
6. AE Magdeburg III Norbertus Magdeburg Piesteritz
7. USV Halle II Aschersleben Köthen II
8. Köthen USC Magdeburg II Dessau II
9. Löberitz II Calbe Granschütz
10. AE Magdeburg II Gardelegen Zeitz

Weiterhin wurden einige Änderungen der Landesturnierordnung (LTO) beschlossen:

  • Senioren-LMM werden mit 3 Mannschaften im gemischten System in 2 Runden durchgeführt

  • In den beiden Landesligastaffeln wird ab der Saison 2018/19 mit der Fischer-Bedenkzeit (analog zur Verbandsliga) gespielt. Das bedeutet: 100 Minuten für 40 Züge, danach 50 Minuten pro Spieler. Jeder Spieler erhält von Anfang an ein Inkrement von 30 Sekunden pro Zug.

  • Es wird auf die Nachmeldung eines neuen Stammspielers verzichtet, wenn ein gemeldeter Stammspieler im Verlauf der Saison durch Tod, Abmeldung oder Spielsperre ausscheidet.

Außerdem wurden redaktionelle Änderungen der LTO sowie der Rahmenterminplan 2018/19 beschlossen.

Roland Katz
Landesspielleiter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok