Liebe Schachfreunde,

der erweiterte Spielausschuss musste coronabedingt Änderungen der Landesturnierordnung beschließen, die einmalig terminiert bzw. befristet sind.

Sie gelten ausschließlich für den Abschluss der Spielsaison 2019/2020 bzw. für die Vorbereitung der Spielsaison 2020/2021. Gemäß LTO A, Pkt. 4 ist formal noch die Bestätigung des Präsidiums des LSV Sachsen-Anhalt notwendig.  Die nächste Präsidiumssitzung findet am 19.09.2020 statt.

LTO B, Pkt. 4

Alt: Spielgenehmigungen werden nur zu den Stichtagen 1. Januar und 1. Juli innerhalb eines Jahres erteilt.

Änderung: Spielgenehmigungen für die Saison 2019/2020 bleiben bis spätestens 18.10.2020 gültig. Eine Ummeldung in Verbindung mit der Erteilung einer Spielgenehmigung für die Saison 2020/2021 kann bis spätestens 02.11.2020 erfolgen.

Weiterlesen: Informationen des Landesspielleiters 07/2020

Liebe Schachfreunde,

nach den Entscheidungen des Schach-Bundesliga e.V., der Bundesspielkommission und des Ausschusses der Oberliga-Ost werden die 1. und 2. Bundesliga sowie die Oberliga-Ost auf eine Saison 2019/21 gestreckt. Die für unsere Vertreter in der 2. BL und OL relevanten Termine sind das Wochenende 20./21.03.2021.

Auf Grund der aktuellen Infektionszahlen gehen wir in Sachsen-Anhalt einen anderen Weg. Wie bereits beschlossen, werden die Verbandsliga und die beiden Staffeln der Landesliga am 18.10.2020 beendet.

Die neue Saison 2020/21 beginnt am 13.12.2020.

Der konkrete Terminplan sowie einige Corona-bedingte einmalige Änderungen der Landesturnierordnung werden gegenwärtig im Spielleiterausschuss abgestimmt und sollen in der Präsidiumssitzung am 19.09.2020 bestätigt werden.

Ich werde darüber zeitnah informieren.

Für die Schnellschach-LEM, die am 05.09.2020 in den Merseburger „Sparkassen-Cup“ eingebunden wird, gibt es eine Begrenzung der Teilnehmerzahl. Auf Grund der Vorgaben der zuständigen Behörde vor Ort kann eine Überschreitung der Höchstgrenze nicht erfolgen. Ich bitte also alle Interessenten, sich rechtzeitig vorher bei Peter Burghardt (familie.peter.burghardt@gmx.de) anzumelden und nicht erst am Spieltag auf eine mögliche Teilnahme zu hoffen.

Roland Katz
Landesspielleiter

Liebe Schachfreunde,

gemäß dem Beschluss des Spielleiterausschusses und der Bestätigung des Präsidiums vom 27. Juni 2020 wird die Landeseinzelmeisterschaft im Schnellschach in den „Sparkassencup Merseburg“ eingebunden. Dieses Turnier findet am 5. September 2020 in Merseburg statt. Die Genehmigung in Merseburg wurde erteilt. Auf die bereits veröffentlichte Ausschreibung möchte ich gern verweisen. Der beste Spieler und die beste Spielerin aus Sachsen-Anhalt vertreten unser Land bei den Deutschen Schnellschachmeisterschaften.
Auf Grund dieser besonderen Situation wurden zwischen dem Turnierleiter des gastgebenden Vereins und mir 2 Kompromisse gefunden, die von den bisherigen Merseburger Turnieren und den in der Landesturnierordnung Pkt. F VII (LSchnellEM) geregelten Bestimmungen geringfügig abweichen.

Diese sind:
- 8 Runden
- Bedenkzeit 15 Minuten + 5 Sekunden/Zug

Diese Ausnahmen sind Coronabedingt einmalig anzuwenden. Bei der nächsten LSchnellEM gilt die LTO wieder in vollem Umfang und die Meisterschaft wird als eigenständiges Turnier ausgetragen.

Einen weiteren Hinweis möchte ich geben!
Das während der Senioren-LEM (3.-9.8.2020) in Magdeburg vorgesehene Blitzturnier muss ausfallen. Gemäß der Hygienebestimmungen im Hotel ist es nicht möglich, ein Blitzturnier abzusichern.

Roland Katz
Landesspielleiter

Liebe Schachfreunde,

ich informiere alle Vereine aus Sachsen-Anhalt darüber, dass der Spielleiterausschuss entschieden hat, den 30.08.2020 als ursprünglich vorgesehenen 1. Termin für die Fortsetzung der Saison 2019/20 auf Landesebene nicht zu nutzen. Die Vorbereitungszeit auf den Einstieg in den Spielbetrieb ist nicht ausreichend genug.

Die Entscheidungen für die 2. Bundesliga sowie für die Oberliga werden erst im August getroffen. Außerdem beginnt nach diesem Wochenende der Schulbetrieb und auch die Einschulungsfeiern finden statt.

Damit ergibt sich folgende Festlegung für die Durchführung der noch ausstehenden 3 bzw. 2 Runden:

  • Sonntag, 20.09.20, 9.00 Uhr Runde 7 (Verbandsliga),
  • Sonntag, 20.09.20, 9.00 Uhr Runde 8 (Landesligen),
  • Samstag, 17.10.20, 14.00 Uhr Runde 8 (Verbandsliga),
  • Sonntag, 18.10.20, 9.00 Uhr Runde 9 (Verbandsliga),
  • Sonntag, 18.10.20, 9.00 Uhr Runde 9 (Landesligen).

Ich bitte alle Teams, sich darauf einzustellen. Eine zentrale Endrunde entfällt. Die Gastgeber gemäß der Ansetzungen stellen bitte sicher, dass entsprechende Spiellokale zur Verfügung stehen. In engem Zusammenwirken mit dem Staffelleiter kann auch ein Tausch des Heimrechtes oder das Spielen an einem neutralen Ort vereinbart werden. Ebenso kann die Uhrzeit nach hinten verschoben werden, wenn es dafür verkehrstechnische Gründe dafür gibt. Abweichend von der Landesturnierordnung soll hierfür eine Frist von 14 Tagen vor dem vorgesehenen Termin des Spiels gelten.

Es ist beabsichtigt, dass ein durch den Spielleiterausschuss und das Präsidium des LSV erarbeitete „Hygiene-Konzept“ auf der Homepage veröffentlicht und zum Download bereitgestellt wird. Dieses Konzept soll eine Empfehlung darstellen und kann von allen Vereinen entsprechend der eigenen Gegebenheiten angepasst und bei den örtlich zuständigen Behörden vorgelegt werden. Mit der Veröffentlichung kann nach dem 20.07.20 gerechnet werden.

Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung.

Roland Katz
Landesspielleiter

Liebe Schachfreunde,

Im Zusammenhang mit der Umsetzung des Beschlusses vom 19.05.2020 durch den Erweiterten Spielleiterausschuss des LSV Sachsen-Anhalt möchte ich alle Vereine über folgende Maßnahme informieren:

Ummeldungen/Spielberechtigung

  • Der normale Zeitraum für kostenfreie Ummeldungen zum 1.Juli 2020 bleibt erhalten
  • Für die Saison 2019/20 bleiben die gemeldeten Aufstellungen/Meldungen unantastbar.
  • Auch bei einem Vereinswechsel dürfen die Spieler in den letzten Runden der Saison 2019/20 in ihrer ursprünglichen Mannschaft spielen.
  • Nach Absolvierung der letzten Runde der Saison 2019/20 wird ein zusätzlicher kostenfreier Wechselzeitraum von 14 Tagen eingeführt.

Dieser Verfahrensweg ist mit der Passstelle (Günter Thormann) und dem CLM-Administrator (Gert Kleint) abgestimmt. Ich bitte um Beachtung!

Die nächsten Entscheidungen über den weiteren Verfahrensweg in den überregionalen Ligen stehen wie folgt an:

21.06.20 – Schachbundesliga e.V. (zur 1. Bundesliga)

23.06.20 – Bundesspielkommission (zur 2. Bundesliga)

07.07.20 – Spielausschuss der Oberliga Ost

Roland Katz
Landesspielleiter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.