img 7479 kindlephoto 1547227Erst einmal besten Dank an das Orgteam um Dirk Jordan für die glänzende Organisation und auch für die hervorragenden Spielbedingungen. Besten Dank auch an die Familie Luther, die sich rührend um Michael Becker gekümmert haben.

Zur Section Ü50+

In einem spannenden Finale kam die USA zum Weltmeistertitel. Unser Auswahl Sachsen-Anhalt erreichte mit 11:7 Punkten einen hervorragenden 18. Platz. Die 3 Niederlagen gab es nur gegen Top-Teams , die am Ende unter den ersten 6 landeten. Herzlichen Glückwunsch an Michael Becker, Jürgen Luther, Ralph Kahe, Roland Katz und Andreas Domaske.
Die anderen beiden Vereinsmannschaften spielten im Bereich ihrer Erwartungen. Der Naumburger SV (Andreas Schlag, Armin Mikolajewski, Jens Wendling, Klaus Bärthel und Hans Hauke). kam durch einen Schlussspurt mit 8:10 Punkten auf Platz 42. Andreas Schlag spielte am Spitzenbrett ein sehr gutes Turnier. Aufbau Bernburg ( Jürgen Mohs, Peter Lehmann, Jörg Schmidt, Bernd Wagner und Bernd Winnig) belegte mit ebenfalls 8:10 Punkten Platz 44. Die Bernburger waren sehr ausgeglichen besetzt und hatten sicher gegenüber den Naumburger etwas schwierigere Gegner.

Zur Section Ü65+

Hier siegte überlegen mit 9 Siegen das russische Team. Unser Team Sachsen-Anhalt ( Heinz Liebert, Burkhard Bauer, Georg Hamm, Tomas Nitsch und Joachim Just) kam mit 9:9 Punkten auf Platz 32 und war am Ende nicht ganz zufrieden. Insbesondere die ersten 3 Bretter spielten aber ein sehr gutes Turnier.

Weiterlesen: Radebeul war eine Reise wert

img 7359 kindlephoto 3001262Das Team von Aufbau BernburgHaute wurde in Radebeul die 6. Runde gespielt. Es sind sehr oft lange Partien mit sehr engem Ausgang. Aber das zeichnet eben eine WM auch aus. In der Kategorie Ü50+ ist das Team Sachsen-Anhalt mit 7:5 Punkten 26. Michael Becker hat am Spitzenbrett hervorragende 3,5:2,5 Punkte. Aber auch Jürgen Luther und Roland Katz haben bisher sehr gute Partien gezeigt. Aufbau Bernburg liegt mit 6:6 Punkten auf Platz 39. Die Bernburger sind sehr ausgeglichen besetzt. Jörg Schmidt, Bernd Wagner und Bernd Winning heben je 3:3 Punkte, Aber auch Jürgen Mohs an Brett 1 mit 2:4 Punkten bei starken Gegnern kann zufrieden sein. Der Naumburger SV rangiert mit 4:8 Punkten auf Platz 55. Heute ging das Derby gegen die Bernburger verloren. Hier erreichte bisher am Spitzenbrett Andreas Schlag hervorragende 3,5:2,5 Punkte.
In der Kategorie Ü65+ liegt das Team Sachsen-Anhalt auf einem guten 23. Platz mit 7:5 Punkten.
Am Spitzenbrett ist Heinz Liebert mit 4:1 Punkten bisher einsame Klasse. Aber auch Burkhard Bauer mit 3,5:1,5 Punkten und Georg Hamm mit 3:2 Punkten können sehr zufrieden sein.
Alle 4 Mannschaften aus unserem Bundesland mussten sich schon öfters mit Ländermannschaften aus Europa, Amerika, Asien oder Afrika messen. Hoffentlich reichen für alle Teams die Kräfte für die letzten 3 Runden.

Weiterlesen: 6 Runden in Radebeul absolviert – Endspurt beginnt

img 7223 kindlephoto 3192992Das Team von Sachsen-Anhalt Ü50+ mit Michael Becker, Jürgen Luther, Roland Katz und Andreas Domaske (links von vorn nach hinten)3 Runden sind nun absolviert. In der Kategorie Ü50+ spielen aus unserem Bundesland die Teams Sachsen-Anhalt, Aufbau Bernburg und Naumburger SV. Unsere Landesauswahl hat 4:2 Punkte. Top-Scorer ist Jürgen Luther mit 2/3. Bernburg und Naumburg haben 2:4 Punkte. In der Kategorie Ü65+ spielt auch eine Landesauswahl. Hier erreichte am Spitzenbrett Heinz Liebert bisher hervorragende 2/3. Morgen gibt es folgende Paarungen: Ü50: Kanada-Sachsen-Anhalt, Naumburg- Algerien und Königsbrück - Bernburg. In der Ü65 spielen England 4 - Sachsen-Anhalt. Das Turnier endet am Sonntag nach 9 Runden

Weiterlesen: 128 Teams aus 26 Ländern bei Seniorenmannschaftsweltmeisterschaft in Radebeul

26DSMM 2017Das Sachsen-Anhalt-TeamDie 26. Deutsche Senioren-Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände ging nach einwöchigem Verlauf am 1. Oktober 2017 zu Ende. In meist hart umkämpften Auseinandersetzungen zwischen den Favoriten holte sich Baden I den Titel vor Hessen und Württemberg I hauchdünn nach Wertung.

(Siehe den Abschlussbericht des Hauptturnierleiters Gerhard Meiwald.

Mit dem Ahorn Hotel am Lübbesee in Templin fand das Turnier zum zweiten Mal nach 2013 eine attraktive Austragungsstätte. Das anhaltend freundliche Herbstwetter sorgte zusätzlich für gute Stimmung unter den Teilnehmern und ihren Begleitpersonen. Leider spiegelte sich das nicht hinreichend im Abschneiden unserer Landesvertretung wider.

Weiterlesen: DSMM 2017 - Unsere Senioren belegten 19. Platz

In Radebeul sind am 26Bernburg startet gegen Canada.06.2016 die 4. World-Team-Championschip 50+ und 65+ gestartet.
Während in der ü65 ein Team des Landesschachverbandes Sachsen-Anhalt am Start ist, starten in der ü50 neben dem Team des Landesschachverbandes auch noch ein Team der Schachfreunde aus Zeitz und ein Team des SV Aufbau Bernburg.

Während sich das Team LSV Sachsen-Anhalt (50+) einen Sieg in der ersten Runde sichern konnte, war es die anderen Teams aus Sachsen-Anhalt etwas schwieriger. Die Zeitzer konnten sich einen Brettpunkt sichern.
Die Bernburger allerdings traf es hart, denn Hergott war gegen sie (aufgestellt).

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigrößeErstellt
Diese Datei herunterladen (Bernburg-Canada.jpg)Bernburg-Canada.jpg 32 kB26.06.2016 23:50

Weiterlesen: Hergott gegen SV Aufbau Bernburg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok