blick in den turniersaalAm Ende nach mehr als 5 Stunden Spielzeit blieb vom bisher ungeschlagenen Quintett nur Helmar Liebscher mit voller Punktzahl übrig. Dazu trug seine gute Partievorbereitung gegen seinen Gegner Werner Szenetra bei. Immer gut stehend gewann er bald die Qualität und danach sicher die Partie. Nun wird Helmar in der 4. Runde von 12 Mann mit jeweils 2,5 Punkten „gejagt“. - Die eigentliche Spitzenpartie Wolfgang Lenk gegen Dr. Gerhard Köhler war dadurch gekennzeichnet, dass Gerhard eine gute Stellung in eine schlechter stehende abwickelte, dann aber noch Remis hielt. Relativ schnell einigten sich Alexander Okrajek und Joachim Knaak auf Remis. Souverän gewann Erich Krüger gegen Prof. Norbert Pfitzer und schloss damit zur Spitzengruppe auf. Mit Siegen gelang das auch George Gregor gegen Achim Stanke, Wilfried Gläser gegen Armin Mikolajewski (erst im Schwerfigurenendspiel), Ralph Kahe gegen Karl-Heinz Bondick (schneller Sieg mit Springergabel), Wolfgang Meier gegen Peter-Michael Gerhardt, Rudolf-Rainer Gehrmann gegen Joachim Breitfeld (ausgespielter Sieg mit immer guten Chancen für Rudolf-Rainer Gehrmann) und Michael Bohnstorff gegen Heinz Schultheis (trotz langer Gegenwehr von Heinz).

Besonders muss aber das Auftreten der beiden mitspielenden Frauen gewürdigt werden. Dr. Gabriele Just führte mit Schwarz gegen Dr. Hans Werchan eine sehenswerte Angriffsstellung herbei und wurde mit einem Sieg nach mehr als 4 Stunden Spielzeit belohnt. Auch Dorit Gehrmann hatte es gegen Helmut Lindner in der Hand, mehrfach zum Gewinn abzuwickeln. Nach zweimaliger Remisablehnung versagten ihr am Ende die Nerven und sie verlor sogar noch nach 5,5 Stunden Spielzeit – sehr schade um die bis zum Endspiel souverän gespielte Partie von Dorit Gehrmann.

Sehr zufrieden werden auch Dr. Luis Martinez-Ramirez (gegen Alfred Wildner) und Rolf Knobling (gegen Wolfgang Manthey) mit ihren ersten Siegen sein. Nach heutigen Siegen von Dr. Joachim Kirmas (gegen Reimund Wolke), von Burkhard Bauer (gegen Vereinskamerad Arno Funke), Thomas Nitsch (gegen Manfred Schütze) und von Kurt Rychlik (gegen Gerd Nölter) fanden diese Sieger mit jeweils 2 Punkten Anschluss an die 13 köpfige Spitzengruppe.

Spitzenpaarung der 4. Runde ist Dr. Gerhard Köhler vs. Helmar Liebscher

Mehr Informationen auf der Turnierseite: http://lsem2016.schnix.de/index.html

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok