runde 4 am 01.06.16Natürlich standen heute aus sachsen-anhaltinischer Sicht die Partien an den Tischen 1 und 2, nämlich Dr. Gerhard Köhler vs. Helmar Liebscher und Ralph Kahe vs. George Gregor im Mittelpunkt des Interesses. Und schon nach 2 Stunden bahnten sich Entscheidungen an, nämlich Remis zwischen Ralph und George und Bauerngewinn und volle Umschaltung auf Angriff durch Gerhard Köhler. Zu diesem Zeitpunkt waren auch schon 10 Partien beendet, nämlich schnelle Siege durch Dieter Stummeyer (gegen Rolf Knobling), Armin Mikolajewski (gegen Peter Micheel), Prof. Norbert Pfitzer (gegen Heiko Goede) und Dr. Walther Höhm (gegen Gerd Nölter) sowie Remis zwischen Thomas Nitsch vs. Burkhard Bauer, Dr. Hans-Joachim Möllmann vs. Karl-Heinz Bondick, Lothar Hartung vs. Peter-Michael Gerhardt, CM Manfred Pape vs. Joachim Just und Michael Bohnstorff vs. Rainer Birk.

Auf Grund des krankheitsbedingten Ausscheidens von Gerd Wendland gewann Alfred Wildner kampflos. An den meisten Tischen war nach 2 Stunden Spielzeit noch alles offen.

In der dritten Spielstunde fielen dann weitere Entscheidungen. Manfred Schütze gewann gegen Dr. Luis Martinez-Ramirez, Heinz Schultheis siegte gegen Dieter Bocionek (letzterer vergaß rechtzeitig von Angriff auf Verteidigung umzuschalten), Alfred Kotlar siegte ganz souverän gegen Helmut Lindner und Dr. Gabriele Just und Wilfried Gläser spielten Remis wie auch Manfred Riechert vs. Gunter Hülle. Und kurz vor Ablauf der 3. Spielstunde konnte Dr. Joachim Kirmas die etwas übermütig agierende (Schach-) Dame seines Gegners Kurt Rychlik auf dem Brett „einfangen“ – sehr schön gemacht!

In der 4. Spielstunde fielen dann entscheidende „Köpfe“. Gerhard Köhler, der nach eigenen Angaben heute seine beste Partie spielte, gewann gegen den bisherigen alleinigen Spitzenreiter Helmar Liebscher und auch an den Tischen 3 und 4 gewannen im Endspiel Wolfgang Lenk vs. Joachim Knaak und Alexander Okrajek vs. Wolfgang Meier. Weitere Siege gab es durch Werner Szenetra vs. Joachim Breitfeld, Joachim Walter vs. Dr. Hans Werchan (etwas überraschend), Arno Funke vs. Dr. Lutz Dieter Künne, Reimund Wolke vs. Erwin Neumann, Martin Fleischer vs. Jürgen Gottschalk, Horst Oppermann vs. Hans Hauke, Wolfgang Manthey vs. Siegfried Scherf, Achim Stanke vs. Prof. Hans-Görg Roos, Dorit Gehrmann vs. Dr. Jürgen Gisman (wieder sehr schön von Dorit Gehrmann gespielt) und natürlich von Dr. Joachim Kirmas gegen Kurt Rychlik

In der 5. Runde spielte nur noch Erich Krüger vs. Rudolf-Rainer Gehrmann. Bewundernswert wie der fast 84jährige Erich Krüger feinsinnig seine Stellung verbesserte und einen Bauern gewann (Respekt, Respekt!). In einem Endspiel hielt aber Rudolf-Rainer Gehrmann sehr umsichtig dagegen. Am Ende wurde dieses sehenswerte Endspiel Remis.

Die kämpferischen Einstellungen der Teilnehmer in der 4. Runde werden auch dadurch unterstrichen, dass nur 9 Partien remis endeten und davon die meisten ausgespielt!

Nun gibt es drei Spitzenreiter mit jeweils 3,5 Punkten in der Reihenfolge nach Wertung:

1. Lenk, 2. Dr. Köhler, 3. Okrajek.

Die Spitzenpaarungen der 5. Runde sind nun:

Tisch 1: Alexander Okrajek        vs.          Dr. Gerhard Köhler

Tisch 2: Wolfgang Lenk                vs.          Erich Krüger

Tisch 3: George Gregor                vs.          Michael Bohnstorff

Tisch 4: Wilfried Gläser               vs.          Alfred Kotlar

Tisch 5: Helmar Liebscher           vs.          Ralph Kahe

Tisch 6: Rudolf-Rainer Gehrmann vs.    Dr. Gabriele Just

Tisch 7: Dr. Joachim Kirmas        vs.          Wolfgang Meier

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok