siegerehrung neuImmerhin 18 Teilnehmer nahmen am Blitzschachturnier am 01.06.2016 teil, darunter auch zwei Nichtteilnehmer der Landesmeisterschaft. Einer war Klaus Bärthel vom Naumburger SV, der dazu extra angereist war. Es wurden 9 Runden gespielt. Lange Zeit führte Alexander Okrajek souverän. Am Ende musste er aber noch um den Sieg bangen. Mit besserer Wertung gewann letztlich A. Okrajek vor Heinz Schultheis. Auch der 3. Platz ging „nur“ nach Wertung an Joachim Breitfeld vor Ralph Kahe. Die weiteren Ergebnisse sind in beiliegender Tabelle zu sehen.

runde 4 am 01.06.16Natürlich standen heute aus sachsen-anhaltinischer Sicht die Partien an den Tischen 1 und 2, nämlich Dr. Gerhard Köhler vs. Helmar Liebscher und Ralph Kahe vs. George Gregor im Mittelpunkt des Interesses. Und schon nach 2 Stunden bahnten sich Entscheidungen an, nämlich Remis zwischen Ralph und George und Bauerngewinn und volle Umschaltung auf Angriff durch Gerhard Köhler. Zu diesem Zeitpunkt waren auch schon 10 Partien beendet, nämlich schnelle Siege durch Dieter Stummeyer (gegen Rolf Knobling), Armin Mikolajewski (gegen Peter Micheel), Prof. Norbert Pfitzer (gegen Heiko Goede) und Dr. Walther Höhm (gegen Gerd Nölter) sowie Remis zwischen Thomas Nitsch vs. Burkhard Bauer, Dr. Hans-Joachim Möllmann vs. Karl-Heinz Bondick, Lothar Hartung vs. Peter-Michael Gerhardt, CM Manfred Pape vs. Joachim Just und Michael Bohnstorff vs. Rainer Birk.

Weiterlesen: Bericht zur 4. Runde der 24. SenLEM – geprägt durch Kampfgeist an allen Brettern!

blick in den turniersaalAm Ende nach mehr als 5 Stunden Spielzeit blieb vom bisher ungeschlagenen Quintett nur Helmar Liebscher mit voller Punktzahl übrig. Dazu trug seine gute Partievorbereitung gegen seinen Gegner Werner Szenetra bei. Immer gut stehend gewann er bald die Qualität und danach sicher die Partie. Nun wird Helmar in der 4. Runde von 12 Mann mit jeweils 2,5 Punkten „gejagt“. - Die eigentliche Spitzenpartie Wolfgang Lenk gegen Dr. Gerhard Köhler war dadurch gekennzeichnet, dass Gerhard eine gute Stellung in eine schlechter stehende abwickelte, dann aber noch Remis hielt. Relativ schnell einigten sich Alexander Okrajek und Joachim Knaak auf Remis. Souverän gewann Erich Krüger gegen Prof. Norbert Pfitzer und schloss damit zur Spitzengruppe auf. Mit Siegen gelang das auch George Gregor gegen Achim Stanke, Wilfried Gläser gegen Armin Mikolajewski (erst im Schwerfigurenendspiel), Ralph Kahe gegen Karl-Heinz Bondick (schneller Sieg mit Springergabel), Wolfgang Meier gegen Peter-Michael Gerhardt, Rudolf-Rainer Gehrmann gegen Joachim Breitfeld (ausgespielter Sieg mit immer guten Chancen für Rudolf-Rainer Gehrmann) und Michael Bohnstorff gegen Heinz Schultheis (trotz langer Gegenwehr von Heinz).

Weiterlesen: Bericht zur 3. Runde – beide Frauen spielen großartig und Helmar Liebscher ist alleiniger...

Nachdem der Rundenbeginn zur 1. Runde der 24. Offenen Senioren Einzelmeisterschaft von Sachsen-Anhalt vom Ströbecker Ortsbürgermeister Jeeroeffnungns Müller am Tisch 1, am Brett von George Gregor, den 1. Zug ausgeführt hatte begann der Wettkampf mit 60 Teilnehmern aus 11 Bundesländern. Schon von Beginn an entwickelten sich spannende Kämpfe, die am Ende auch dazu führten, dass nur 12 von 30 Partien Remis endeten, davon die meisten ausgekämpft. Und es gab – neben erwarteten Favoritensiegen (die Auslosung der 1. Runde ergibt ja immer, dass die „Starken“ gegen die „nicht ganz so starken“ ausgelost werden) auch erste Überraschungen. Einen sehr guten Erfolg erzielte Dorit Gehrmann, die gegen Erich Krüger ein Remis erreichte. Ebenfalls sehr zufrieden waren Dr. Jürgen Gisman mit einem Remis gegen Vereinskamerad Karl-Heinz Bondick, Lothar Hartung mit einem erkämpften Remis gegen Dr. Hans Werchan, Martin Fleischer mit erkämpften Remis gegen Rudolf-Rainer Gehrmann, Heiko Goede mit Remis gegen Rainer Birk und Gunter Hülle mit Remis gegen Alfred Kotlar.

Weiterlesen: 24. Senioren LEM - Bericht zur 1. und 2. Runde

Eroeffnung zur Runde 1

start am tisch 1 durch jens muellerGestern erfolgte der „Startschuss“ zur 24. Offenen Senioren Einzelmeisterschaft von Sachsen-Anhalt im Großen Rathaussaal in Halberstadt. Zur Eröffnung waren der Schirmherr, Oberbürgermeister Andreas Henke sowie der Ortsbürgermeister von Ströbeck, Jens Müller und die Leiterin der Stadtinformation Halberstadt, Frau Christiane Strohschneider erschienen. Die Begrüßung der Teilnehmer und ihrer Begleitpersonen sowie der Vertreter der Stadt Halberstadt nahm Hauptturnierleiter, Dr. Günter Reinemann, vor. Er bedankte sich insbesondere beim Schirmherrn dafür, dass der LSV Sachsen-Anhalt zum 4. Mal mit großer Unterstützung der Stadt Halberstadt diese Seniorenmeisterschaft durchführen konnte und übermittelte die Grüße von Präsident, Andreas Domaske. Danach begrüßte der OB, Andreas Henke, die Teilnehmer und informierte über Stand und Entwicklung von Halberstadt. Jens Müller warb für einen Besuch des Schachdorfes und des Museums in Ströbeck. Frau Strohschneider informierte über das wieder bemerkenswerte Rahmenprogramm.

Weiterlesen: 24. Offene Senioren Einzelmeisterschaft von Sachsen-Anhalt startete am 29.05.16 mit herausragender...

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok