Am Wochenende fanden die beiden abschließenden Runden in der Jugend-Bundesliga Nord Staffel Ost in Berlin statt. Aufbau Elbe Magdeburg konnte mit einem 5:1-Erfolg über Anhalt Dessau die Titelverteidigung perfekt machen. Gegen Empor Berlin verloren die Elbestädter am Sonntag mit 2,5:3,5. Sehr positiv aus Sachsen-Anhalt-Sicht waren neben der Meisterschaft die Plätze 2 und 4 für den Reideburger SV und den USV Halle!

Am Sonnabend kam Spitzenreiter Aufbau Elbe gegen Schlusslicht Anhalt Dessau schnell in Führung. Jonas Roseneck erarbeitete sich eine mustergültige Angriffsstellung bei entgegengesetzten Rochaden und Lennard Hoffmann konnte taktisch einen Bauern erobern, so dass es bald 2:0 für die Magdeburger stand.  Einzig am sechsten Brett besaßen die Elbestädter keinen deutlichen Wertzahlvorteil, hier gelang dem Dessauer Förster gegen Sebastian Bartels der Ehrenpunkt. Cedric von Angern, Kai Schlegel und Robin Delgado gewannen sicher, so dass Aufbau Elbe mit einem souveränen 5:1-Sieg den Titel schon eine Runde vor Schluss verteidigen konnte.

In der abschließenden Begegnung gegen Empor Berlin ließ die Konzentration etwas nach, so dass zwei Brettniederlagen bei nur einem Sieg verkraftet werden mussten. Letztendlich ging der Mannschaftskampf mit 2,5:3,5 verloren.

Aufbau Elbes Mannschaftsleiter Jens Windelband zog ein positives Saisonfazit. Er war sehr zufrieden mit den deutlichen Siegen über die Mitkonkurrenten und konnte den kleinen Schönheitsfehler im letzten Wettkampf verschmerzen. Die Magdeburger liegen in der Abschlusstabelle einen Punkt vor dem Zweitplatzierten Reideburg, Dritter wurde Mattnetz Berlin.

Bester Elbestädter war Jonas Roseneck mit 7,5 Zählern, Bennet Biastoch und Benjamin Wagner kamen jeweils auf sechs Punkte aus sechs Partien.

Am Jahresende will Aufbau Elbe bei der U20-Endrunde wieder angreifen und dann möglichst besser abschneiden als zuletzt in Osnabrück, wo man knapp hinter der SG Porz ins Ziel kam.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok