Praesidium 2019Das neue Präsidium des LSV (von links nach rechts): Klaus-Dieter Jäschke, Otfried Zerfass, Günter Thormann, Andreas Domaske, Tatjana Melamed, Gert Kleint, Norbert Hartge, Roland Katz, Karl Friedrich, Mario Uecker - Es fehlt Norman SchützeAlle 4 Jahre ist gemäß Satzung des Landesschachverbandes der Landesverbandstag, das höchste Organ des LSV, einzuberufen. Auf der Grundlage eines vorgegebenen Schlüssels hatten die drei Schachbezirke und die Landesschachjugend ihre Delegierten entsandt. Insgesamt nahmen 40 Delegierte ihr Mandat wahr. Mit einer Teilnahmequote von 85% konnte Versammlungsleiter Norbert Hartge die Beschlussfähigkeit feststellen. Zusätzlich konnten mit Rainer Nitsche (Beigeordneter für Wirtschaft, Tourismus und regionale Zusammenarbeit der Stadt Magdeburg), Dr. Hans Werchan (Ehrenmitglied des LSV) und Dr. Gerhard Köhler (Gründer der Schachstiftung GK gGmbH) drei Ehrengäste begrüßt werden. In herzlichen Grußworten brachten die Ehrengäste ihre Verbundenheit mit dem Landeschachverband zum Ausdruck. Insbesondere Rainer Nitsche betonte die erneute Unterstützung der Stadt Magdeburg für einen weiteren Schachgipfel im Jahr 2020 mit dem Anspruch, dass das Engagement des Landesschachverbandes Sachsen-Anhalt benötigt wird, um noch mehr regionale Impulse setzen zu können.

Weiterlesen: Landesverbandstag 2019 - Andreas Domaske als Präsident wiedergewählt

Liebe SchachfreundInnen,

anbei der Bericht des Hauptausschusses und die Präsentation des Hauptausschusses zum Landesschachtag am 31. August 2019 in Magdeburg.

Die Berichte dienen Euch zur Vorbereitung zum Landesschachtag,

 

Andreas Domaske

Präsident des Landesschachverbandes Sachsen-Anhalt

Landesverbandstag am 31. August 2019

Hiermit berufe ich den Landesverbandstag des Landesschachverbandes Sachsen-Anhalt e.V. zum 31. August 2019 ein:

Ort: Familienhaus Magdeburg, Hohepfortestraße 14, 39106 Magdeburg

Beginn: 10.00 Uhr

Anträge an den Landesverbandstag sind bis zum 20. Juli 2019 an die Geschäftsstelle zu richten.
Die Wahl der Delegierten erfolgt auf den Bezirksschachtagen.

Tagesordnung:
TOP 1   Eröffnung und Begrüßung, Grußworte
TOP 2   Wahl des Protokollführers und Versammlungsleiters
TOP 3   Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit
TOP 4   Beschluss über die Tagesordnung
TOP 5   Berichte des Präsidiums und der Schachbezirke
             Gedenken an verstorbene Schachfreunde
TOP 6   Bericht der Kassenprüfer
TOP 7   Diskussion zu den Berichten
TOP 8   Konzeption 2025 (Sicht LSV, LSJ und Landestrainerin)
TOP 9   Satzungsändernde Anträge, Diskussion und Abstimmung
Top 10   Ehrungen und Auszeichnungen
TOP 11  Entlastung des Präsidiums
TOP 12  Wahl der Wahlkommission und Zählkommission
TOP 13  Neuwahlen
              a. Präsident
              b. Vizepräsident
              c. Schatzmeister
              d. Landesspielleiter
              e-j. Referenten mit Geschäftsbereich
              k. Vors. der Rechtskommission
              l. Anti-Doping-Beauftragter
TOP 14  Anträge, Diskussion und Beschlussfassung
TOP 15  Verschiedenes
TOP 16  Schließung der Sitzung

Andreas Domaske
Präsident des Landesschachverbandes Sachsen-Anhalt.

  

Unser Landesspielleiter Roland Katz hat vom 20.06. -23.06.2019 an einem Ausbildungslehrgang des DSB zum Erwerb der Lizenz als Nationaler Schiedsrichter teilgenommen. Die abschließende Prüfung hat er erfolgreich bewältigt. Damit ist Roland wohlgerüstet, um zukünftig neben seinen Aufgaben als Landesspielleiter die Spielleitung der Frauen-Bundesligen des DSB zu übernehmen.

Präsidium und Hauptausschuss gratulieren Roland sehr herzlich zum erfolgreichen Abschluß.

Die aktuelle Übersicht gültiger SR-Lizenzen des LSV Sachsen-Anhalt ist hier zu finden.

Gert Kleint
Referent für Öffentlichkeitsarbeit im LSV

TatjanaMelamed Trainerin2018Das Präsidium und der Hauptausschuss des Landesschachverbandes Sachsen-Anhalt gratulieren unserer Landestrainerin Tatjana Melamed sehr herzlich zur Auszeichnung als "Trainer des Jahres" 2018. Nach 2016 wurde ihr erneut dieser Titel verliehen.

Der Titel wird vom DSB seit 2005 verliehen und soll die Tätigkeit des Trainers im Schachsport stärker in den Blickpunkt rücken. Anders als in anderen Sportarten ist beim Schach fast nie die Rede vom Trainer, der oft an schachlichen Erfolgen einen maßgeblichen Anteil hat. Daher ist der Titel "Trainer des Jahres" geschaffen worden, um besonders verdiente und erfolgreiche Trainer von Seiten der deutschen Schachjugend und des deutschen Schachbundes auszuzeichnen. Die Auswahl erfolgt durch eine vierköpfige Jury, die aus dem Bundestrainer, dem DSB-Ausbildungsreferenten, DSB-Leistungssportreferenten und einem DSJ-Vertreter besteht.

Für ihre weitere Tätigkeit als unsere Landestrainerin wünschen wir Tatjana viel Erfolg.

Andreas Domaske
Präsident des Landesschachverbandes Sachsen-Anhalt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok