WIM Fiona Fieber (Aufbau Elbe Magdeburg) hat überraschend das alle zwei Jahre statt findenden German Masters der Frauen gewonnen. Trotz einer Niederlage in der letzten Runde konnte sie sich mit 6 Punkten nach Wertung vor WGM Melanie Lubbe und WIM Josefine Heinemann platzieren. Der Riesenerfolg wird komplettiert durch die Erringung einer WGM-Norm. Eine WGM-Norm erreichte auch die aus Gardelegen stammenden und ebenfalls von unserer Landestrainerin Tatjana Melamed ausgebildete Josefine Heinemann (jetzt SC Viernheim 1934). Tatjana Melamed wird sich über den Erfolg ihrer beiden Schützlinge ebenso riesig freuen. Wir gratulieren den beiden Spielern als auch unserer Landestrainerin sehr herzlich.

Turniertabelle

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok