WIM Fiona Fieber (Aufbau Elbe Magdeburg) hat überraschend das alle zwei Jahre statt findenden German Masters der Frauen gewonnen. Trotz einer Niederlage in der letzten Runde konnte sie sich mit 6 Punkten nach Wertung vor WGM Melanie Lubbe und WIM Josefine Heinemann platzieren. Der Riesenerfolg wird komplettiert durch die Erringung einer WGM-Norm. Eine WGM-Norm erreichte auch die aus Gardelegen stammenden und ebenfalls von unserer Landestrainerin Tatjana Melamed ausgebildete Josefine Heinemann (jetzt SC Viernheim 1934). Tatjana Melamed wird sich über den Erfolg ihrer beiden Schützlinge ebenso riesig freuen. Wir gratulieren den beiden Spielern als auch unserer Landestrainerin sehr herzlich.

Turniertabelle

GReinemann GesteckMehr als 150 Trauergäste waren am 10. August 2018 nach Halle gekommen, um sich anlässlich einer Trauerfeier von Dr. Günter Reinemann ein letztes Mal zu verabschieden. In den Trauerzug der Familie, vieler Freunde und beruflichen Wegbegleiter hatten sich mehr als 40 Schachfreunde eingereiht.

Als 2. Trauerredner würdigte der Präsident des Landesschachverbandes Sachsen-Anhalt, Andreas Domaske, in einer sehr persönlichen Trauerrede noch einmal bewegende Momente einer mehr als 30 Jahre andauernden Schachfreundschaft. Aber auch viele andere schachliche Gefährten fanden in eigenen Kondolenzschreiben hochachtungsvolle Worte über Dr. Günter Reinemann.

Als langjähriger Wegbegleiter brachte Dr. Georg Hamm (Calbe) zum Ausdruck:

Wenn die Schachfiguren Trauer tragen... und die Freunde auch … bedeutet es, dass ein Großer des Schachsports gegangen ist, Dr. Ing.-habil. Günther Reinemann. Sachsen-Anhalt hat einen Menschen verloren, der den kleinen Figuren auf dem Schachbrett Würde und Leben gegeben hat, der für Spieler und ihre Angehörigen ‚ein Fels in der Brandung‘ war. Unterstützung und Begleitung der anderen, sich selbst zurücknehmend, einfach ein Freund sein - das war sein Stil. Auch wenn Du, lieber Günter, nicht mehr unter uns weilst, wirst Du immer bei uns sein. Deine menschliche Größe ist Vermächtnis und Ansporn zugleich. Unsere Gedanken, unser Mitgefühl sind jetzt bei Deiner Frau, den Kindern und Enkelkindern, die einen großen Verlust tragen müssen.
Du bleibst immer in meinem, in unseren Herzen!“

TrauergemeindeDie anwesenden Schachfreunde beim GemeinschaftsfotoFoto: Norbert Hartge

Liebe Schachfreunde,

uns erreichen eine Reihe von E-Mails und anderen Wortmeldungen, in dem die Betroffenheit und Erschütterung über das Ableben unseres allseits geschätzten Dr. Günter Reinemann zum Ausdruck gebracht wird.
Wir haben eine Kondolenzseite eingerichtetet, auf der wir die Beileidsbekundungen und Anteilnahmen veröffentlichen. 

zur Kondolenzseite

GReinemannDr. Günter Reinemann hat seinen langen Kampf gegen seine schwere Krankheit verloren. Am 16. Juli 2018 schlief er im Kreise seiner Familie friedlich ein. Er wurde 76 Jahre alt.

Mit Günter verlieren wir nicht nur einen herausragenden Schachfunktionär sondern auch einen einzigartig liebevollen Menschen. Dr. Reinemann war als langjähriger Präsident und späterer Ehrenpräsident maßgeblich verantwortlich für die beeindruckende Entwicklung des Schachs in Sachsen-Anhalt. Bis kurz vor seinem Tod kümmerte er sich mit erheblicher Hingabe um das Ressort Seniorenschach in unserem Landesverband. Im Präsidium des LSV sowie in seinem Heimatverein USV Halle wird er eine riesengroße Lücke hinterlassen.

Wir werden unseren Günter mit großer Dankbarkeit und Hochachtung in Erinnerung behalten.

Unser tiefes Mitgefühl geht an seine liebe Gattin und seine Familie.

Präsidium und Geschäftsstelle des Landesschachverbandes Sachsen-Anhalt

 

Liebe Schachfreunde,

am 23.06.2018 hat das Präsidium des Landesschachverbandes den Rahmenterminplan für die Saison 2018/19 und Änderungen der Landesturnierordnung beschlossen. Ebenso wurde das Protokoll der Sitzung des erweiterten Spielausschusses vom 08.05.2018 bestätigt. Alle Dokumente stehen zum Download zur Verfügung.
 

Roland Katz
Landesspielleiter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok